Nikon SMZ1270 Stereomikroskop

Kostenloser Versand

Nikon Artikel-Logo

Die SMZ1270 Serie übertrifft die Standardanforderungen an die Bildgebung bei der Beobachtung und Aufzeichnung kleinster Funktionen von Objekten.
Sie eignet sich besonders für die Materialwissenschaft, industrielle Fertigungsanwendungen und Inline-Prozesskontrollfunktionen.


Fantastische Bildschärfe über den gesamten Vergrößerungsbereich

Ideal für Studien zur Fehleranalyse, zur Bestimmung von Fehlerursachen und zur Überprüfung von Lösungen. Oberflächenuntersuchungen von Bauteilen, Risserkennung, Korrosionsstudien, Verbundwerkstoffe, Textilien, Teile aus Werkzeugmaschinen für kritische Komponenten in der Luft- und Raumfahrt oder Bau- und Konstruktionsmaterialien lassen sich problemlos durchführen.

Bester optischer Zoom seiner Klasse mit einem Verhältnis von 12,7:1

Das erweiterte Zoomverhältnis von 12,7:1 ist für Anwendungen in der Materialwissenschaft und der industriellen Fertigung geeignet und verbindet Benutzerfreundlichkeit mit einer hervorragenden optischen Leistung.
Mit dem klassenbesten optischen Zoomverhältnis von 12,7:1 (0,63x-8x) decken das SMZ1270i und das SMZ1270 einen umfangreichen Vergrößerungsbereich ab, der weit über den früherer Modelle hinausgeht.

SMZ1270i Data Link Kommunikationsanschluss

Das Modell SMZ1270i verfügt zusätzlich über eine Smart-Zoom-USB-Schnittstelle, über die die Position des Vergrößerungswechslers gemeldet wird, so dass die Bildverarbeitungssoftware die Kalibrierung der Messung automatisch anpassen kann, wenn sich der Zoomwert ändert.

Vorteile

  • Modulares Mikroskopsystem mit Zubehör für verschiedene Beobachtungsanforderungen und anspruchsvolle Aufgaben
  • Die zahlreichen Funktionen der Zubehörkomponenten, die für Nikons Forschungs-Stereomikroskope verfügbar sind, sind auch für das SMZ800N erhältlich, einschließlich der Digital Sight Kameras.
  • Das Sichtfeld der niedrigsten Zoomvergrößerung reicht bis zu 35 mm, so dass Sie problemlos eine ganze Probe oder Schale mit einem Durchmesser von 35 mm betrachten können.
  • Erstaunlich klare, helle Bilder mit minimaler chromatischer Aberration über den gesamten erweiterten Zoombereich dank der außergewöhnlichen „Plan Apo WF“ und „ED plan WF“ Objektive
  • Ergonomische Vorteile ergeben sich aus der Gestaltung der Bedienelemente und der Haltung des Bedieners
  • Die Positionierung der Bedienelemente und die im Winkel verstellbaren Beobachtungstuben ermöglichen ein komfortables, ermüdungsfreies Arbeiten

Mikroskopanwendungen

  • Anspruchsvolle Anwendungen der Materialwissenschaft und allgemeiner Einsatz in der Industrie
  • Forschung und Entwicklung im Bereich moderner Verbundwerkstoffe
  • Routinemäßige oder kritische Anwendungen zur Qualitätskontrolle in der Produktion
  • Fehleranalyse zur Bestimmung oder Vorhersage von Fehlern sowie Verifizierung von Lösungen
  • Oberflächenprüfung an Komponenten, einschließlich Risserkennung, Korrosionsuntersuchungen
  • Gängige Verbundwerkstoffe der Luft- und Raumfahrt, Stoffe / Textilien, Bau- und Konstruktionsstoffe
  • Werkzeugmaschinenprüfung
  • Optoelektronische Bauelemente
  • Mikroelektronik, Mikrosysteme (Micro-Electro-Mechanical Systems, MEMS)
  • Mobiltelefontechnologien, Rasierapparate und Uhren
  • Medizintechnik, einschließlich Implantate, Prothesen, intravaskuläre Systeme
  • Lackier- und Beschichtungstechnik
  • Restauration von Kunstgegenständen und Antiquitäten, Forschung und Konservierung

Technische Daten

Optische Daten
Optisches System Parallel-Optik-Typ (Vergrößerungs-Typ)
Zoomverhältnis 12,7:1
Zoombereich 0.63 u2013 8x (0,63/1/2/3/4/6/8x stoppt)
Gesamtvergrößerung
3.15 u2013 480x (Abhängig vom Okular und den Objektiven) (mit koaxialem Auflicht: 15 u2013 540x)
Tuben Okular-Neigungswinkel: 20u00b0 (P-B Binokulartubus) / 15u00b0 (P-TL100 Trinokulartubus) / 0u00b0-30u00b0 (P-TERG50 Trinokularer Kipptubus, P-TERG50 Trinokularer Kipptubus)
Okulare C-W10xB (F.N. 22), C-W15x (F.N. 16), C-W20x (F.N. 12,5), C-W30x (F.N. 7)
Objektive Plan Apo 0,5x/WF, Plan Apo 0,75x/WF, Plan Apo 1x/WF, ED Plan 1,5x/WF, ED Plan 2x/WF
Arbeitsabstand 70 mm
Gewicht (ca.) 11,9 kg (mit P-TERG100 Trinokularer Kipptubus + P-DSL32 LED Durchlichtstativ)

Downloads

Kontaktformular